Mittwoch, 27. April 2016

Ich versteh' nur Bahnhof

Heute las ich eine Meldung, in der es um den russischen "Weltraumbahnhof" geht. Klar, ich wusste, was gemeint ist und das weiß wohl auch jeder andere. Trotzdem wundere ich mich - und das nicht erst seit heute - warum viele Knotenpunkte, die irgendetwas mit Beförderung zu tun haben, als "Bahnhof" bezeichnet werden.

Der klassische Bahnhof, also das Gebäude mit Bahnsteigen und Gleisen, hat etwas mit Zügen und EisenBAHN zu tun. Deswegen ist es ein "Bahnhof". Wenn nun aber keine Eisenbahnen, sondern Busse von einer überdachten Ansammlung von Bushaltestellen abfahren, dann ist das ein "Busbahnhof". Aber warum? Wir fahren doch in der Regel mit dem Bus und nicht mit der Busbahn. Also müsste es eigentlich "Bushof" heißen - in pragmatischer Analogie zum "Bahnhof". Richtig wäre diese Bezeichnung nur bei Haltestellen für den sog. "Spurbus", also einem spurgeführten Bus, der auch als Busbahn bezeichnet werden kann.

Und nun noch der "Weltraumbahnhof". Dort fährt oder fliegt also eine "Weltraumbahn"? Wie wird die wohl aussehen ... Wirre Gedanken an einem Mittwoch Morgen.